was ist terror

vor dem kommunsimus war der begriff terror weitgehend unbekannt. als junger war ich mit dem motorrad in vielen der heutigen „terror“ ländern unterwegs und ich traf dort menschen, die am abend ohne strom, fernseher und handy, sich am feuer zusammen setzen und geschichten erzählten. obwohl diese menschen wenig hatten, gaben sie das, was sie besaßenweiterlesen …

die pharmaindustrie erzeugt chronisch abhängige

die meisten am markt befindlichen medikamente sind nicht evidenzbasiert untersucht und nur von managern erschaffen und nicht von wissenschaftlern. in den büchern „nebenwirkung tod“ von john virapen und „was ärzte ihnen nicht sagen“ von hans weiß werden sehr detailliert die machenschaften der pharmakonzerne dargestellt. hier ein video vom ex chef manager von Eli Lilly beiweiterlesen …

nur unbekannte kräfte, können uns knechten

nur kräfte, die wir nicht kennen, können uns knechten was ist, wenn viele erkrankungen, wie tinnitus, schwindel, verdaungsprobleme, hörsturz und viele andere symptome, von uns selbst, von unserem ego verursacht wird? wie wir denken, müssen wir überdenken … was bringt die vernetzung der massen …

die geschichte schreiben immer die gewinner

unser handeln, unser tun, unsere gesellschaft ist eine kraft, eine gesellschaftliche kraft, die man lenken kann … kriege sind eine möglichkeit unsere kraft in fremde taschen umzulenken … man kann sie für gute dinge verwenden, aber auch für krieg. krieg ist nie das, was man uns (der gesellschaft) erzählt. wenn man wissen will, woher einweiterlesen …

brot und spiele – oder leben

es liegt an uns ob wir uns beschäftigen lassen mit sochi, oder ob wir uns damit beschäftigen, was z.b. pioneer 1507 ist … politik und „geldadel“ sind miteinander sehr eng vermischt – das war schon immer so … das liegt aber nicht an verschwörungen, sondern einfach nur an unserem system, ein system, wo die größtenweiterlesen …

was sind das für menschen gewesen im 20 jahrhundert

papa, erzähl mir doch etwas über die menschen, die im 20 jahrhundert auf der erde lebten … das waren die öl menschen – homo sapiens oleum – die bunkerten gelder auf virtuellen konnten, während täglich 40 000 menschen an hunger starben … wir können das ändern, aber wer sind „wir“ eigentlich, sind das sie, dieweiterlesen …

wissen bedeutet glauben – wir wissen es nur noch nicht

neues muss immer zuerst geglaubt werden, jeder wissenschaftler glaubt an seine hypothese erst wenn diese hypothese ins kollektive bewußtsein übergegangen ist, dann wird das geglaubte zu wissen was ja ein pseudowissen ist (die erde ist eine scheibe) wissen ist immer nur relativ und wirklich nur von nutzen, wenn es schnell geteilt wird, um der erkenntnisweiterlesen …

wie entstehen religionen

wir hängen mit allen unseren fasern am profanen leben (an der profanen welt – kampf gegen die witterung, den hunger und die langeweile), unsere sinnlichkeit bindet uns an sie. die profane welt ist nicht nur die bühne unserer tätigkeit, sie durchdringt uns von allen seiten, sie ist einserseits teil von uns und andererseits, sind wirweiterlesen …

ich bin liebe – was sind sie?

also der titel ist schon sehr sonderbar, jedoch sind wörter (begriffe) ja wie kristalle, sie ändern sich nicht. die bilder hinter den wörtern ändern sich, denn die gesellschaft ändert sich und auch wir ändern uns. was war weihnachten mit 4, 14 und 34 jahren für uns? was für bilder können mit „ich bin liebe“ gemeintweiterlesen …

was sagt der zahnarzt zu xylitol (birkenzucker)

… nichts neues, besser gesagt, nichts, was sie nicht eh schon wissen … wenn man versteht wie hypes funktionieren, dann versteht man auch, wieso jeder hype keine lösung bringen wird. es wird niemals eine lösung „von außen“ für all unsere probleme (leid) kommen, denn das sieht das system, in dem wir leben nicht vor. dieweiterlesen …